motivationslos

ich bin so verdammt motivationslos, antriebslos, lustlos, ich wieß auch nicht, was mit mir los ist. ich bin einfach von allen enttäuscht und genervt und frage mich wirklich, was das alles für einen sinn hat. ich freue mich zwar auf usedom, weiß aer gleichzeitig, dass es falsch ist und deshalb sowieso nichts wird. das hatte ich aber schon.

ich mach mir jetzt erstmal n chilligen, heute 2 jahre führerschein = keine probezeit mehr ( wobei so toll find ich das jetzt auch nciht ) und guck vllt noch einen film oder so...

1 Kommentar 11.8.11 20:29, kommentieren

Werbung


vorfreude is garnicht gut.

wieso verdammt nochmal ist es bei mi rimmer das gleiche? ich freue mich auf irgendwas und es findet endweder nicht statt oder wird total scheiße... so gewesen mit lettland, ein jah rlang gefreut auf den urlaub mit iris und was passiert? sie kann nicht mit weil immernovh mega krank. okay so schlimm war es dann doch nciht, im prinzip sogar ganz gut ( aber auch nur, weil ich dann so garkeine freude mehr hatte und ja eigentlich garnicht mitwollte) . jetzt freue ich mich schon di eganze zeit aufs nachtreffen, weil es ja eigentlich ganz gut war und was passiert? ich werde heute angerfen mit der mitteilung, dassdas nachtreffen so gut wie nicht stattfindet, weil sich von den mongos ( das darf ich nich tmerh sagen) keiner angemeldet hat -.-

 

ganz problematisch ist, dass ich mich auf mein fsj freue .. habe schon kontakt mit meiner einenmitfsjlerin geknüpft ( facebook :D) und bin echt begeistert, die scheint echt ganz nett zu sein ( vorallem raucht sie auch haha) .. in 20 tagen ziehe ich um wuhuuuu. verdamtm ich darf mich nich tfreuen.. also eigentlch bin ich nur gespannt aber positiv gespannt und das ist ein sehr sehr schlechtes zeichen.. ich muss mir ganz schnell irgendwas einreden was alles schreckliches passieren könnte und wie schlimm es werden wird und so.. das ist der richtige plan.

naja. anyways.. die meisten meiner freunde haben jetzt einen studienplatz, meine mum meinte grade ich solle doch mir nochmal genau überlegen ob ich das fsj machen will oder lieber sofort studieren.. pffff nein ich will das fsj machen. 

ohman mich regen so viele sachen momentan auf. die ganzen blöden abschiedspartys von irgendwelchen leuten, die ich nach dem jahr, das die weggehen eh nicht mehr weidersehe bzw weidersehen will, zu denen ich aber kommenmuss weil es ja pflicht ist und der/die ja ein jahr weggeht. das wäre für mich was ganz anderes, wenn es jetztmitten in der schulzeit wäre und man sich danach wirlich wiedersieht, so verabschiede ich mich lieber für mein jahr, das ich wegbin, von leuten die mir wirklich wichtig sind aber auch mit dem zusatz, dass die in OS oder so studieren dund ich die auf jeden fall wiedersehen kann. andere will ich aber garnicht mehr sehen und da jetzt sowieso alle irgendwie woanders sind muss ich das auch garnicht. 

naja. egal. ich besuch gleich meine fruendin in ihrem schuhladen, wo sie den chilligsten job der welt hat und sogar ücher lesen kann bzw gameboy spielt :D ich habe gottseidank zwei tage frei und muss erst morgen abend wieder..       und gottseidank auch nciht so lang. 

1 Kommentar 11.8.11 14:35, kommentieren

wir müssen nur wollen.

ja schade, ich habs natürlich nicht geschafft, verdammt. vorgestern abend shcon. verdammter kackmist-.- naja. gestern heidepark war echt super, mega glück mit dem wetter gehabt und recht wenig losgewesen, mussten kaum anstehen jetzt tut mir alles weh weil es alles so ungemütlich war, aber es ha tsich auf jeden flal gelohnt, war ein sehr schöner tag... heute hab ich nur gegammelt, obwohl min a und ich ja eig zum tattoostudio wolten wegen kostenvoranschlag und zeichnen lassen.. ich möcht das unbedingt noch vor usedom.. am liebsten vor lettland, aber es geht ja shcon in 4 tagen los, das ist eeeeetwas knapp xD ..

naja. anyways... war mit mama in os und habe ien bisschen was für lettland gekauft, jetzt langweile ich mich zu tode und höre musik, nicht soo spannend. und habe irgendwie bei jedem satz den ich sage streit mit papa, wie früher, richtig krass, als wär ich in der pubertät ... 

1 Kommentar 15.7.11 22:08, kommentieren